Polkatanz mit Zigarette, das geht nicht gut!

Es kann nicht funktionieren, wenn beim Umfüllen mit Diesel die Zigarette in der Matronsenhand steckt: Erneut ist die “Straße von Kertsch” vor der Südküste der Halbinsel Krim im Gespräch. Zwei große Treibstoffschiffe wollten offenbar die Hafenliegegebühr nebst umständlichen Formalitäten sparen READ MORE

Aus dem Nachrichtenticker frisch auf dem Tisch bei Farala:

Angela Merkel sieht leider keinerlei Regelungsbedarf bzgl. der Umgehung von Rüstungsexportstopps durch Tochterunternehmen dt. Rüstungskonzerne im Ausland. So kann Rheinmetall also weiterhin in Italien u Südafrika produzierte Bomben an SaudiArabien liefern. AuswaertigerAusschuss

So getickert im Tweet von Heike Hänsel (Twitter Stempel: ) – Verlinkung: weitere Meldungen von HH bei Twitter (Fingerzeig an die Praktikantin Monika, zum schnellen Auffinden!).

Konkurrenz der Waffenverkäufer

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich, im Spiegel der Ereignisse um die Ermordung des Regiemekritikers Khashoiggi, strikt gegen einen Stopp der Rüstungsexportee nach Saudi-Arabien ausgesprochen! Isch bewundere jene, die ohne Genaueres zu wissen, sagen, dass man keine Waffen mehr READ MORE

Saft schubsen und Lose verkaufen bringen 1.200 Euro brutto

Was für ein Spaß bei der Flügelreederei Ryanair: eine Stewardess plaudert aus dem Nähkästchen und der Verdichef und der Deutsche Bundesarbeitsminister sind entsetzt. Es sind die schlechten Arbeitsbedingungen die dermaßen verstimmen, dass sich die beiden dazu hinreißen lassen kund zu READ MORE

Das Ende von Alexander Wladimirowitsch Sachartschenko

Alexander Wladimirowitsch Sachartschenko war „Präsident“ und „Ministerpräsident“ der selbstproklamierten und international nicht anerkannten Volksrepublik Donezk.
Video live von der Seite der Explosion, die den Anführer der DNR-Terrorgruppe tötet

Video live von der Seite der Explosion, die den Anführer der DNR-Terrorgruppe tötet
Wie Sie sehen können, waren russische Medien vor Ort, bevor die Leute überhaupt in Krankenwagen geladen wurden.
Sie können die um 00:12 Uhr sehen, dass Zaharchenko draußen auf dem Bürgersteig draußen war, während Ersthelfer eintrafen. Zaharchenko starb später, als er im Krankenhaus ausgeladen wurde. Warum haben sie ihn nicht sofort evakuiert? Keine Ahnung.

Zaharchenkos eigener langjähriger Leibwächter wird verdächtigt, den Mord als Teil eines internen Machtkampfes in der DNR-Terrorgruppe organisiert zu haben. Er war auch dafür verantwortlich, den Anführer dazu zu bringen, in die Luft gesprengt zu werden. Der Bodyguard verschwand nach dem Vorfall und sie haben ihn immer noch nicht gefunden.

 

Seriöse Quelle:

https://www.liveleak.com/view?t=sFw27_1535740945